Soda putzen

Soda ist ein extrem effektives Reinigungsmittel. Mit heißer Lösung übergießen, einwirken lassen und anschließend putzen. Lest, wie ihr mit Waschsoda viele Dinge in eurem Haushalt von Schmutz und Rückständen befreit .

Soda – auch Waschsoda – ist ein einfaches, multifunktionales,. Ob zum Herd putzen, Spülen von dreckigem Geschirr, zum säubern stark . Backofen-Sichtfenster mit Soda reinigen. Kein langwieriges Putzen, denn das eingebrannte Fett löst sich genial schnell!

Soda lässt sich vielseitig im Haushalt und im Garten einsetzen. Das bewährte Hausmittel entfernt Fett, Schmutz, Flecken und Gerüche. Putzen mit Waschsoda Wo kann man Waschsoda einsetzen?

Fettreste am Backofen, dreckiges Geschirr, stark verschmutzte Fußböden: Um . Putzen im Haushalt Vier Reiniger reichen aus! Zitronensäure gegen Kalk; Soda gegen Fett und; Spiritus für den Glanz auf der . Schluss mit aggressiven Reinigungsmitteln: Soda eignet sich als Putz-, Spül- und Waschmittel, entfernt Fett, Flecken und selbst hartnäckige . Reines Soda ist ein weißes Pulver und sollte nicht mit Speisesoda verwechselt werden. Es handelt sich um Natriumcarbonat, ein Salz der Kohlensäure.

Denn Soda entfernt Fett, Verkrustungen, lässt weiße Wäsche strahlen und hilft. Gerade in der Küche muss man viel schrubben und putzen.