Ddr waschmaschine wm66

Die WM war eine Waschmaschine, die in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) ab 19gebaut und verkauft wurde. Wolfgang Bosbach scheiterte im Prominenten-Special von „Wer wird Millionär? Bay Kleinanzeigen: Waschmaschine Wm Ddr, Kleinanzeigen – Jetzt finden oder inserieren!

Verk wie auf den Bildern zu sehen WM Bei Fragen Mailen oder anrufen. Bay Kleinanzeigen: Ddr Waschmaschine Wm 6 Kleinanzeigen – Jetzt finden oder inserieren! tolle Angebote auf für DDR Waschmaschine in Haushalt Küche.

DDR, Waschmaschine WM6 Wasserpumpe, Laugenpumpe. Die Waschmaschine WM war ein echtes Allround-Talent. DDR-Bürger konnten mit dem Gerät nicht nur Wäsche waschen. Dass man mit dem DDR-Kultgerät WM Obst einkochen kann, ist seit dieser Woche auch im Westen bekannt – der Wissenslücke von .

Geschichte der Wellradwaschmaschine WMWM0600L. Die für ihren Erfindungsreichtum bekannten DDR-Bürger erkannten schnell, dass dieses . Bei ‘Wer wird Millionär’ spielte die DDR-Waschmaschine WM eine besondere Rolle. Kein Wunder, denn das Teil wurde auch zum Kochen . Berlin (AFP) Die Waschmaschine WM 6 an der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach in der RTL-Sendung Wer wird Millionär?

Sie wurde millionenfach produziert, in zahlreiche Länder exportiert und erwies sich als ausgesprochen vielseitig – die DDR-Waschmaschine . Die DDR-Kult-Waschmaschine WMist unter anderem dafür legendär, dass viele Besitzer mit dem Gerät auch. Die DDR-Waschmaschine WM Foto: media. Wolfgang Bosbach konnte in der Show Wer wird Millionär? Waschmaschinen und Schleudern – DDR (Text: Sylvia Wentzlau). Die erste Waschmaschine vom Typ „WM 66“ wurde ab 19hergestellt.

WM Waschmaschine aus der DDR, (Coswig) – kostenlose Anzeige bei markt. Die DDR-Kultwaschmaschine WM ist unter anderem dafür legendär, dass viele Besitzer mit dem Gerät auch.